Kommentare von Schülern des 4. Jahrgangs

„Es gab verschiedene Stationen: Bootsleute, Piraten, Nimmerländer und die Parkgeister. Die Bootsleute waren die Menschen, die von Station zu Station geführt haben. Die Piraten wollten die Indianer töten und dann kam das Krokodil. Nimmerländer sind von einem Ast gesprungen und dachten, sie wären Peter Pan und die Parkgeister haben die Zuschauer mit Schildern ins Nimmerland geführt.“


„Die Indianer waren im Fallschirm drin. Die Nimmerlandkinder waren auf dem Kletterbaum und bestimmten, wer Peter Pan ist, aber niemand war Peter Pan. Dann kamen die Piraten und wollten die Indianer fangen. Dann kam das Krokodil und hat uns gerettet. Das waren die Nimmerlandkinder. Wir tanzten zusammen mit den Piraten.“


„Das Projekt „Großstadtjungle“ hat Spaß gemacht und wer nicht dabei war, hat was verpasst.“


„Wir haben eine Woche im Park mit 81 Kindern geprobt. Wir hatten keine Bühne. Wir sind immer wieder weiter gelaufen. Das Theater wurde vom Kulturamt genehmigt.“


„Es war kein Theater, wo man sich hinsetzen konnte, sondern es war ein Theater, wo man von Station zu Station gegangen ist.“