tanz theater dialoge - Konzept

Ziel der Arbeit ist es, Theater, Tanz und dialogisches Denken als gleichwertige Elemente zusammen zu bringen. Dabei entsteht auch eine gegenseitige Bereicherung zwischen Theater und anderen Kunstformen. Dieser Ansatz besitzt eine starke visuelle Dimension, die Aufmerksamkeit liegt auf der Körperlichkeit des Darstellers. Sprache wird durch Körpersprache unterstützt und stellt die Hierarchie des Wortes in Frage.

Der Nationale Integrationsplan 2007 betrachtet die Vermittlung kultureller Bildung als ein zentrales Anliegen kultureller Integration. Über das gemeinsame Erarbeiten von künstlerischen Projekten wird der Austausch über kulturelle Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede besonders angeregt. Theater besitzt somit ein Integrationspotenzial, das es zu nutzen gilt.

tanz theater dialoge vertritt einen inklusiven künstlerisch-pädagogischen Ansatz, der die Vielfalt der künstlerischen Ausdrucksformen anerkennt und dem Lehrenden / Künstler die Auswahl seiner persönlichen Arbeitsweise, seiner Inhalte und Fusion von unterschiedlichen Stilen und Formen ermöglicht.

Laden Sie sich für weitere Informationen unseren Flyer herunter!